logo

Red Sea Ain Sokhna Classic 2018

Gerade mal drei Tage nach dem ersten Turnier folgte auch schon das zweite. Die erste Runde war eine Achterbahn fahrt. Ich spielte 4 Birdies und 5 Bogeys, welche sich über die ganze Runde verteilten. Aus meiner Sicht war es wohl der schlecht möglichst Score den ich erreichen konnte. Ich spielte gutes Golf, jedoch schlichen sich immer wieder kleine Fehler ein, welche mich jeweils einen Schlagverlust kosteten. Mit einem Score von 73 (+1) war aber noch nichts passiert. Der zweite Tag zeigte sich sehr windig und war nicht einfach zu spielen. Ich startete aber sehr solide in die Runde, konnte früh 3 Birdies notieren und lag nach 9 Löchern drei unter Par. Die zweite Hälfte verlief dann nicht ganz so reibungslos. Ein kurzes Zwischentief auf den Löchern 14 und 15 kosteten mich zwei Schläge. Davon lies ich mich jedoch nicht aus der Ruhe bringe und konterte mit einem weitern Birdie auf der 17 Bahn und schloss die Runde mit 70 (-2) ab. Dies hiess zu gleich Cut geschafft. In den Finaltag startete ich erdenklich schlecht. Ein Triplebogey bereits auf der ersten Bahn war definitiv nicht der Auftakt den ich mir erhofft hatte. Ich konnte mich leider von dem nie wirklich erholen, fühlte mich körperlich und geistig ausgelaugt und kämpfte mich irgendwie durch den Tag. Am Schluss eine 80 Runde (+8) zum vergessen. Diese kostete mich noch einige Ränge.

  1. Runde 73
  2. Runde 70
  3. Runde 80

Austragungsort

  • Jazz Little Venice Resort
  • Egypt

Turnierdetails

  • From: 22. Januar 2018
  • To: 24. Januar 2018