logo

Memorial Olivier Barras

 

Das Turnier in Crans Montana fing für mich ganz okay an. Nach einem etwas missglückten Start mit ein paar frühen Bogeys +3 nach 9 Löchern konnte ich mich gut zurück ins Spiel bringen und mit ein paar Birdies noch eine Runde von 73 (+1) spielen. Meine Startzeit der ersten Runde hatte ich um 6:40 Uhr, somit hatte ich am Nachmittag noch viel Zeit um noch etwas zu trainieren. Mit ein paar Videos und einem Coach eines Freundes sahen wir einen doch markanten Fehler in meinem Schwung. Diesen versuchten wir sogleich anzupassen. Was mir so einigermassen gut gelang.

Auf der zweiten Runde bekundetet ich etwas Mühe mit meinem langen Spiel. Die Schwungumstellung hat mich etwas in Schwierigkeiten gebracht, da es doch nicht so einfach ist dies gleich an einem Turniertag in das Spiel zu integrieren. Birdies waren deshalb etwas rar auf dieser Runde. Bogeys gab es aber auch nicht all zu viele. Ein paar kurze Putts wurden noch verschoben was zum Schluss einen Runde von 74 (+2) ergab. Der Cut geschafft und weiter ging es am Freitag in den letzten Tag.

In die letzte Runde startete ich wiederum nicht wie gewollt. Am Loch 5 kam es dann zu einem kleinen Disput mit einem Schiedsrichter, was mich etwas aus der Bahn warf und mich zwei weitere Bogeys kostete. Ich fing mich jedoch wieder und spielte konzentriert weiter. Auf der 9 Bahn irritierte mich der Schiedsrichter auf ein neues zwei mal, was mich total aus der Bahn warf. Ich fand den Focus auf der ganzen Runde nicht mehr und spielte ein Bogey nach dem anderen. Zum Schluss schaute eine sehr schlechte Runde von 87 (+15) raus, was mich weit nach hinten warf.

Ich denke die Lehre die ich daraus ziehe ist, dass ich mich in Zukunft nicht mehr auf solche Spielchen einlassen sollte auch wenn dies nicht okay war.

 

  1. Runde 73
  2. Runde 74
  3. Runde 87

Austragungsort

  • Crans Montana
  • Switzerland

Turnierdetails

  • From: 30. Juni 2016
  • To: 1. Juli 2016